Warum werden in WordPress Plugin Updates angezeigt, obwohl scheinbar alles aktuell ist?

Home » Blog » Warum werden in WordPress Plugin Updates angezeigt, obwohl scheinbar alles aktuell ist?

WordPress Plugin Update anzeige obwohl scheinbar alles aktuell

05.04.2017
0

In letzter Zeit häufen sich Anfragen, dass WordPress im Bereich Plugins ein „Update“ anzeigt. Wird aber auf die „Plugin Übersicht“ geklickt, scheint alles auf dem aktuellen Stand. Wir klären Sie auf was es mit der Meldung auf sich hat und was zu tun ist.

LayerSlider Release, aktuell zu diesem Zeitpunkt aber schon 6.3.0

Zum Hintergrund: Plugins werden von immer mehr Themes automatisch mitgeliefert – diese erscheinen gar nicht mehr in der „Plugin-Übersicht“. Am Beispiel des weit verbreiteten WordPress Themes „Enfold von Kriesi“ lässt sich dieses gut veranschaulichen. Der „Layer Slider“ wird mit dem aktivieren des „Enfold Themes“ automatisch livegeschaltet. Folgt dann ein Update vom „Layer Slider“, gibt das WordPress System eine entsprechend „Plugin Update“ Meldung heraus, obwohl der „Layer Slider“ in der Plugin Übersicht nicht aufgeführt ist. Dieses führt schnell zu Verwirrungen

Was kann man nun machen?

1. Warten auf ein Update

Abwarten bis der Theme-Hersteller ein Update der neusten Plugin-Version auf den Markt bringt. Die meisten Hersteller der am weitesten verbreiteten Themes reagieren zumeist zügig mit Updates von in Ihrem Theme genutzten Plugins. Zudem kann zu langes Warten böse Folgen haben, da mit Updates auch Sicherheitslücken geschlossen werden. So auch zuletzt beim besprochenen „LayerSlider Plugin“.

2. Nachträglich DeAktivieren

Bei einigen Themes ist es mit wenig Aufwand möglich, integrierte Plugins nachträglich zu deaktivieren. So kann man z.B. beim „Enfold Theme“ bei nicht Nutzung vom „LayerSlider“ dieser zB. in der functions.php deaktivieret werden. Ich empfehle statt der functions.php ein eigenes Plugin zu erstellen, damit diese bei entsprechenden Updates nicht immer verschwunden ist. Warum? Die functions.php wird bei einem „Theme Update“ überschrieben, sofern Sie nicht mit einem Child – Theme arbeiten! Der ensprechende Eintrag für Enfold lautet:
add_theme_support('deactivate_layerslider');

3. Löschen (nicht empfohlen)

Die Variante löschen via FTP, kann ich so nicht empfehlen weil,

  • …man genau wissen muss wo sich das entsprechende Plugin im Theme Verzeichnis befindet und schnell auch zu viel gelöscht wird. Das kann im schlimmsten Fall zum Totalausfall führen.
  • …das Plugin wäre nach einem Update vom entsprechendem Theme erneut vorhanden und müsste wieder manuell gelöscht werden.
Weitere Beiträge aus dem Bereich: "Webdesign"
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.